RVV-Tarife ab 1. Januar 2023

ST neue Tarife ab 1. Januar

Tariferhöhung zum 1. Januar 2023

Der Aufsichtsrat des Regensburger Verkehrsverbundes hat beschlossen, die Ticketpreise zum 1. Januar 2023 um durchschnittlich 7,2 % anzuheben.

„Mit einer durchschnittlichen Tariferhöhung von 7,2 % müssen wir auf die deutlich gestiegenen Kosten für die Leistungserstellung reagieren. Insbesondere die Entwicklung der Energiekosten hat dazu beigetragen, dass die Gesamtkosten bei den Busunternehmen in den vergangenen Monaten um rund 15 % gestiegen sind. Mit der beschlossenen Tarifanpassung zum 1. Januar wird nur ein Teil dieser gestiegenen Kosten kompensiert, über die Hälfte des zusätzlichen Defizits wird von Stadt und Landkreis Regensburg sowie den weiteren Kommunen getragen.“, so Kai Müller-Eberstein, Geschäftsführer des RVV.

 

Ausgewählte Tarifanpassungen:

  • Streifen-Tickets: Der Preis des 10er-Streifen-Tickets erhöht sich um 50 Cent auf 11,00 EUR. Damit kostet z. B. eine Einzelfahrt im Stadtgebiet Regensburg künftig 2,20 EUR. Mit dem digitalen 50er-Streifen-Ticket kostet diese Einzelfahrt 1,88 EUR.
  • Einzel-Ticket: Der Preis des Einzel-Tickets für Preisstufe 1 im Vorverkauf (z. B. über die RVV-App) wird um 20 Cent auf künftig 2,90 EUR erhöht. Bei Kauf im Bus erhöht sich der Preis von 3,20 EUR auf 3,40 EUR.
  • Tages-Ticket: Der Preis für das Tages-Ticket für 2 Personen, z. B. für die Preisstufe 2, wird von 5,50 EUR auf 6,00 EUR erhöht.
  • Monats-Ticket und Abo: Das ganztägig gültige Monats-Ticket kostet in der Preisstufe 1 zukünftig 57,00 EUR statt 52,00 EUR. Im Jahresabonnement (12 Monate fahren, 9 Monate zahlen) kostet dieses Ticket umgerechnet 42,75 EUR monatlich.
  • 9 Uhr-Monats-Ticket und Abo: Das 9 Uhr-Ticket ("Öko-Ticket") in der Preisstufe 1 kostet bei Einzelkauf zukünftig 39,00 EUR statt 37,00 EUR. Im Jahresabonnement (12 Monate fahren, 9 Monate zahlen) sind es umgerechnet 29,25 EUR monatlich.

 

Übergangsregelung für bereits gekaufte Tickets

Ihre bereits in 2022 gekauften Tickets können Sie noch bis einschließlich 31. März 2023 nutzen. Ab dem 1. April 2023 sind diese Tickets nicht mehr gültig, können aber im RVV-Kundenzentrum gegen Zahlung des Differenzbetrags zum neuen Preis in ein neues Ticket umgetauscht werden.

Ausnahme: Ihr digitales Streifen-Ticket-Guthaben, das über die RVV-App erworben wurde, bleibt erhalten.

 

Tarifübersicht: Preise gültig ab 01.01.2023

Die Tarifübersicht (PDF) enthält neben den Preisen der wichtigsten RVV-Tickets auch Informationen zu den umfangreichen Mitnahmemöglichkeiten für Inhaber von Abonnements und Job-Tickets:

print to the top